Unsere Schwerpunkte

Created with Sketch.
  • Einsatz modernster Unterrichtsmittel: Schuleigenes Internet mit insgesamt 20 Stand-PC's sowie neun Tablets


  • Beamer in allen Klassen


  • Montessori-Material für alternative Unterrichtsmethoden


  • Projektunterricht fächer-, klassen- und schulübergreifend


  • Alljährliche Projekte in musischen, bildnerischen und sportlichen Bereichen


  • Schuleigene Bibliothek (über 7.000 Bücher)


  • Mit Landesförderung neu gestalteter Naturschulgarten mit Steinmauer, Erlebnispfad, Feuerplatz, Balancier- und Schaukelgeräten


  • Singen und Musizieren für interessierte Schülerinnen und Schüler ab den 2. Klassen (Musikschule Linz)

 

Unsere Zusatzangebote

Created with Sketch.
  • Morgenbetreuung von 6.30 bis 7.30 Uhr


  • Individuelle Schnupperstunden für interessierte Schulanfänger und ihre Eltern nach telefonischer Vereinbarung


  • "Flöte" (Musikschule Linz an der VS 21)


  • "Singen und Musizieren" (Musikschule Linz an der VS 21)


  • "Lesetandem"


  • Lesepartner/innen 


  • Lesefee: individuelle zusätzliche Leseunterstützung (Danke an: Ilse Pötscher)


  • Gesunde Jause


  • Muttersprachlicher Unterricht für Kinder mit einer anderen Erstsprache als Deutsch in Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Albanisch, Russisch und Türkisch


Unsere soziale Schulordnung

Created with Sketch.

Wir LehrerInnen wollen uns bemühen, dass sich alle in der Schule wohl fühlen und wir erfolgreich zusammenarbeiten können:
Darum werden wir

  • dich unterstützen, dass du ein selbstbewusster, verantwortungsvoller und kritikfähiger Mensch werden kannst.
  • dir mit all unseren Möglichkeiten helfen, damit du Erfolg beim Lernen hast und du in deiner schulischen Ausbildung weiterkommst.
  • Regeln und Vorschriften vermitteln, damit es allen in der Schule gut gehen kann und sich alle wohl fühlen können.
  • uns bemühen dir den Sinn der Regeln zu erklären und begreiflich zu machen.
  • dafür sorgen, dass deine Sicherheit gewährleistet ist.
  • immer versuchen, dich gerecht zu beurteilen und zu behandeln.
  • deine Meinung ernst nehmen, auch wenn sie von unserer abweicht.
  • uns Zeit nehmen zuzuhören, wenn du mit Problemen zu uns kommst und gemeinsam mit dir nach Lösungen suchen.
  • den Kontakt mit deinen Eltern pflegen und sie in dein Schulleben einbeziehen.


Wir Kinder wollen uns bemühen, dass sich alle in der Schule wohl fühlen und wir erfolgreich zusammenarbeiten können:

Darum werde ich

  • meinen MitschülerInnen helfen und mir von ihnen helfen lassen.
  • alle Kinder mitmachen lassen, wenn wir etwas gemeinsam tun.
  • mitmachen, wenn die Mehrheit etwas beschließt, auch wenn es mir nicht passt.
  • wenn ich mich ungerecht behandelt fühle, nicht mit Wut und Gewalt antworten.
  • das Schuleigentum oder die Schulsachen meiner Mitschüler/innen vorsichtig behandeln und nicht beschmutzen, beschädigen oder zerstört
  • mich bemühen, keine Unfälle zu verursachen.
  • gefährliche Dinge (Messer, Streichhölzer, Feuerzeug, ...) zu Hause lassen.
  • das Handy in der Schule augeschaltet in der Schultasche lassen.
  • die in der Schule geltenden Regeln, beachten.

 

Wir Eltern wollen uns bemühen, die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulbesuch zu schaffen, dass unsere Kinder sich in der Schule wohl fühlen, eine positive Einstellung entwickeln und sich an die geltenden Regeln halten:

Darum werden wir uns bemühen,

  • dafür Sorge zu tragen, dass unsere Kinder pünktlich und stressfrei in der Schule erscheinen (rechtzeitiges Zubettgehen und Aufstehen, Vermeidung von Stress und Gefahren auf dem Schulweg).
  • unsere Kinder beim Lernen und bei der Vorbereitung von Tests und Schularbeiten zu begleiten, um die Angst vor Prüfungen zu mindern.
  • ständigen Kontakt mit der Schule (Schulleitung, LehrerInnen, Elternverein) zu pflegen, um allfällige Probleme rasch zu erkennen und lösen zu können.
  • unseren Kindern Toleranz gegenüber andersgläubigen und anderssprachigen SchülerInnen zu vermitteln.
  • darauf zu schauen, dass sich in den Schultaschen unserer Kinder keine verbotene Gegenstände (Messer, Feuerzeug, Gameboy, eingeschaltenes Handy, Spielsachen, etc.) befinden und das Gewicht der Schultasche zu überprüfen.
  • unseren Kindern Bereitschaft zu vermitteln, anderen zu helfen und sich helfen zu lassen.
  • unsere Kinder zu umsichtigem Verhalten und Handeln anzuhalten und damit Rücksicht auf andere zu nehmen.
  • dass unsere Kinder in der Klassengemeinschaft getroffene Entscheidungen akzeptieren, Streitigkeiten gewaltfrei lösen und auch Eigentum der MitschülerInnen und der Schule achten.

Hort - Spallerhofschule

Created with Sketch.

Der Hort befindet sich direkt im Schulgebäude.


Erhalter: Magistrat Linz

Leitung: Claudia Swersina, BEd.

Tel.: 0732/330108
hort.spallerhofschule@mag.linz.at

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 11.00 - 18.00 Uhr
schulfreie Tage: 08.00 - 18.00 Uhr bzw. nach Bedarf angepasst

Wir bieten Kindern im Volksschulalter umfassende Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsmöglichkeiten.
Näheres unter: www.linz.at >Bürgerservice >Horte der Stadt Linz